Farben*Colors*couleurs*

Ich gebe offen zu, Ich bin im Rausch der Farben.

beaded1

Hellgrau, Rosé, Flieder Lila, Blau, Türkis, hach….

beaded1.3

Wie soll man sich erklären, wo all die wunderschönen Farben herkommen?

Ja alles Chemie..., aaaber kann man etwas so Wundervolles mit Begriffen wie mineralische Einschlüsse im Stein, eigenfarbige idiochromatische Mineralien,fremdfarbige allochromatische Mineralien erklären?

Hört sich Chrom, Kupfer, Eisen, Kobalt und Mangan etwa nach wahrem Wunder der Natur an?

Oder sind solche Begriffe einfach nur negativ verbunden, weil der Chemie Lehrer damals vielleicht nicht ganz so sympathisch war?

Ich mag Himmelblau, Fliederfarben, Türkisblau, Tiefviolett und Rosenrot.

Vielleicht geht es darum, dass man die Wahl hat, wie man etwas sehen möchte. Und welche Farbe. Und vielleicht gibt es daher die Armbänder in dieser großen Auswahl der Farben.

Vielleicht kommt daher der Begriff rosarote Brille?

Und besteht die wahre Kunst darin, genau zu wissen, wie etwas zusammengesetzt ist und dann eben doch Tiefviolett zu sagen?

Ja viele "vielleicht".

Zum Beispiel der Amethyst:

Zur Entstehung seiner Farbe muss ionisierende Strahlung aus dem Umgebungsgestein vorhanden sein, die einen Teil des Eisens (das Eisen wiederum muss in der Kieselsäurelösung vorhanden sein) , also, die einen Teil des Eisens im Quarz in die seltene vierwertige Oxidationsstufe versetzt. ( Quelle:M. Ginger, Lexikon der Heilsteine)

Aha, also doch ein Wunder der Natur❤.

Tiefviolett... dacht ich´s mir.

beaded5

Das beruhigt mich sehr.

 

beaded2

Ah hab ich schon erwähnt, dass ich im Farbrausch bin?

beaded3

Die ganze Farbwahl hat wer hier schaut,

viel Freude❤

Silke